Achskombinationen mit Ausleger

Die „schlüsselfertigen“ 2-Achs-Positioniersysteme bestehen aus zwei kartesisch angeordneten Zahnriemenachsen. Die Besonderheit: Bei der Auslegerachse werden weder Motor noch Kabel mitbewegt.
Vorteile
  • geringere zu verfahrende Masse
  • bis zu 15% kürzere Taktzeiten
  • kein Kabelverschleiß
  • zeit- und damit kostensparender Aufbau durch Verzicht auf aufwendiges Energieführungssystem
  • offen zum Anbau beliebiger Servomotoren
  • einfache Ansteuerung ohne komplexe Interpolation