Modul 60/33

Die zahnriemengetriebene Lineareinheit Modul 60/33 überzeugt durch ein neues Antriebskonzept. Hierbei ist der Zahnriemen speziell geführt und nutzt dabei das Prinzip des Flaschenzugs. Die spezielle Profilkonstruktion sowie die durchgehende Profilschienenführung sorgen für maximale Biegesteifigkeit. Diese Maßnahmen
ermöglichen höhere Geschwindigkeiten sowie schwerere Lasten. Die  Zahnriemenachse kann - horizontal oder vertikal - als Stand-Alone- oder Mehrachssystem betrieben werden. Ebenfalls optimiert wurden die Adaptionsmöglichkeiten von Zubehör, wie beispielsweise von Dreh- und Schwenkantrieben.

Vorteile

  • Hub bis 1100 mm
  • Geschwindigkeit im Vertikalbetrieb bis 2,2 m/s
  • max. Last im Vertikalbetrieb: 15 kg