Länge L 329 mm, 369 mm, 409 mm…1329 mm
Hub 100-1100 mm (Hubabstufung 40 mm)
A, B optionale Hubbegrenzung, Endschalter
Gesamt-Gewicht bei 100 mm Hub 7 kg (ohne Motor und Getriebe)
davon bewegte Masse 3,07 kg (bei 100 mm Hub)
Gewichtszunahme pro 40 mm Hub 0,24 kg
maximale Verfahrgeschwindigkeit 2,2 m/s (abhängig von Belastung und Getriebe)
Wiederholgenauigkeit +/- 0,05 mm
Zahnriemenbreite 25 mm / AT5
Seilzugfestigkeit Zahnriemen 2 x 1750 N
Reißkraft Zahnriemen 2 x 4000 N
Flächenträgheitsmoment des Grundkörpers Ix 426.000 mm4, Iy 451.000 mm4
Vorschubkonstante ohne Getriebe 75 mm/Umdrehung
Standarduntersetzungen Planetengetriebe 3:1, 4:1, 5:1, 7:1, 8:1, 10:1
empfohlene max. Last im Vertikalbetrieb 15 kg (abhängig von Hub, Motor und Getriebe)
Kreuzmontage zu Modul 160/15, Modul 115/42

Produktdetails

Die zahnriemengetriebene Lineareinheit Modul 60/33 überzeugt durch ein neues Antriebskonzept. Hierbei ist der Zahnriemen speziell geführt und nutzt dabei das Prinzip des Flaschenzugs. Die spezielle Profilkonstruktion sowie die durchgehende Profilschienenführung sorgen für maximale Biegesteifigkeit. Diese Maßnahmen
ermöglichen höhere Geschwindigkeiten sowie schwerere Lasten. Die  Zahnriemenachse kann - horizontal oder vertikal - als Stand-Alone- oder Mehrachssystem betrieben werden. Ebenfalls optimiert wurden die Adaptionsmöglichkeiten von Zubehör, wie beispielsweise von Dreh- und Schwenkantrieben.

Vorteile

  • Hub bis 1100 mm
  • Geschwindigkeit im Vertikalbetrieb bis 2,2 m/s
  • max. Last im Vertikalbetrieb: 15 kg

Zubehör

NC-Dreheinheit DT 80/100

Der Grundaufbau besteht aus einem Drehtisch DT 80/100. Für den NC-Betrieb per Schritt- oder Servomotor stehen entsprechende Motorflansche inkl. steckbaren Kupplungssystemen zur Verfügung. Bei Motoren mit Resolversystem wird ein Referenzpunktschalter verwendet.

Merkmale

  • Abtriebsdrehmoment bis 20 Nm
  • induktiver Referenzpunktschalter
  • hohe axiale Belastbarkeit

Planetengetriebe mit Motor

mechanischer Anschlag

Motoranbauvarianten